Siebenschläferturnier 2018

In diesem Jahr konnten wir nach längerer Pause wieder unser traditionelles Siebenschläferturnier durchführen und insgesamt 29 Teilnehmer aus 11 Vereinen folgten der Einladung und fanden sich am 7.7.2018 bei herrlichem Sommerwetter im Schützenhaus ein. Die weiteste Anreise hatten Schachfreunde aus Hofheim/Ts., Frankfurt und Wertheim.

Schon früh im Turnierverlauf zeigte sich, daß es die lokale Konkurrenz gegen den Turnierfavoriten, FM Patrick Burkart, immerhin aktiver Bundesligaspieler aus Hofheim sehr schwer haben würde. Lediglich dem Aschaffenburger Spitzenspieler Peter Lutz gelang es, ihn in einer sehenswerten Partie an den Rande einer Niederlage zu bringen und ihm am Ende mit einem Remis den einzigen Punktverlust zuzufügen.

In der Endabrechnung gewann FM Patrick Burkart das Turnier souverän mit 10,5 Punkten aus 11 Partien vor Michael Frey (Obernau) mit 8,5 Punkten und Florian Völlinger (Dettingen) mit 7 Punkten. Mit Armin Hasenstab und Peter Lutz belegten zwei Aschaffenburger Spieler punktgleich die folgenden Plätze.

Sehr erfreulich war auch das Abschneiden unserer Schachjugend. Mit Dominik Kodalle, Paul Scheifele und Jan Scheifele forderten gleich drei unserer Nachwuchsspieler die etablierte Konkurrenz heraus und belegten am Ende respektable Platzierungen. Dominik wurde mit 6 Punkten 11., Paul (5,5 Punkte) 14. und Jan (5 Punkte) 22.

Neben den offiziellen Preisgeldern wurden auch noch zahlreiche Sonderpreise vergeben. Bei der Siegerehrung am Nachmittag freuten sich Teilnehmer und Ausrichter gemeinsam über einen gelungenen Turnierverlauf. Wir bedanken uns bei allen Helfern für die Turniervorbereitung und Durchführung und bei unseren treuen Sponsoren, die uns bei der Herausgabe unseres Turnierheftes wieder unterstützt haben und freuen uns jetzt schon auf das Siebenschläferturnier 2019.

Schreibe einen Kommentar

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com