FM Neukirchner gewinnt Schweinheimer Siebenschläferturnier

Am 06.07.2019 fand das jährliche Siebenschläferturnier des Schachclubs Aschaffenburg-Schweinheim statt. Traditionell wird hier mit sieben Minuten Bedenkzeit pro Spieler geblitzt. Erneut waren zahlreiche Teilnehmer, darunter auch viele Gäste aus den nahen Hessen der Einladung gefolgt, am Kampf um Punkte und Preise teilzunehmen.

Bei hochsommerlichem Wetter bot die große Halle im Schützenhaus ideale Turnierbedingungen. Auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt und so konnten die Spieler konzentriert den elfrundigen Turniertag absolvieren.

Nach gut halber Distanz bis zur Mittagspause hatte sich eine größere Spitzengruppe herauskristallisiert, ohne daß sich ein Spieler nennenswert absetzen konnte. Im weiteren Verlauf spitzte sich dies dann aber auf einen Zweikampf um den Sieg zu, der erst in der letzten Runde entschieden wurde. Bei Punktgleichheit mit jeweils neun Punkten siegte am Ende der Schachfreund FM Pascal Neuendorfer (Gründau) aufgrund der besseren Feinwertung vor Patrick Chandler (König Nied). Dritter wurde Michael Frey (Obernau).

Auf den weiteren Plätzen innerhalb der Top-Ten folgten Nicolas Heidel (Obernau), Jochen Schricker (Mainaschaff), FM Dr. Enrico Marchió (Schöneck), Armin Hasenstab (AB-Schweinheim), Florian Völlinger (Dettingen), Sindy Kail (Großwallstadt) und Michael Thomele (Obernau).

Interessierte können sich jetzt schon den 27.06.2020 für die Neuauflage des Turniers vormerken.

Schreibe einen Kommentar

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com