Eltern

Sie denken, dass Schach für Ihr Kind geeignet ist?  Sie wollen,
dass es Ihm Spaß macht? Sie wissen, dass Schach die Konzentration,
das logische Denkvermögen und die Frustrationstoleranz fördert?

Schach oder das „Spiel der Könige“ gehört traditionell zur Ausbildung
junger Menschen. Im Mittelalter war es neben dem Reiten und Fechten
eine der Sieben Tugenden, die der junge Ritter zu erlernen hatte.
Jungen und Mädchen profitieren nachweislich von dieser Denkschule.
Als Feldherr entscheidet Ihr Kind selbst über den Ausgang seiner Partie
und übernimmt dabei Verantwortung. Schach ist ein Spiel das Spaß macht,
aber auch angewandte Mathematik!

Wir arbeiten mit Kindern und Eltern zusammen, um den richtigen
Weg für seine persönliche und schachliche Entwicklung zu erreichen.
In unserer Jugend spielen und trainieren Jugendliche ab 5 Jahre
(Vorschulkinder/Grundschüler); Kenntnisse des Lesens oder
Schreiben sind noch nicht nötig. Schach wird häufig für Kinder
mit besonderen Begabung aber auch bei Defiziten, z.B. bei der Aufmerksamkeit, gewählt.

Ihr Kind kann bereits Schach spielen?

Rufen Sie bitte bei uns an oder mailen Sie. Wir werden Sie fragen:
nach dem Namen, dem Alter, dem Wohnort bzw. Stadteil und den Vorkenntnissen
Ihres Kindes sowie ggfs. nach besonderen Merkmalen und Interessen.
Wir werden einen Termin für Ihr Kind vorschlagen. Sie können
in der Regel anfangs auch dabei bleiben, wenn Sie dies wünschen.

Ihr Kind kann noch kein Schach spielen?

Ihr Kind muß zunächst die Regeln erlernen. Doch keine Angst:
es wird es schaffen! Gerne unterstützen wir es bzw. Sie dabei
Schach zu erlernen bzw. es zu vermitteln.

Rufen Sie bitte bitte bei uns an oder mailen Sie. Wir helfen Anfängern
und geben Hinweise für den Beginn (Spielmaterial, Lehrmaterial etc.).

„Wir wollen die Kinder da abholen, wo sie stehen!“

– Kontakt Eduard Neuburger