Einrichtungen


Sie denken, dass Schach für Ihre Einrichtung geeignet ist? Sie wollen, dass es Spaß macht? Sie wissen, dass Schach die Konzentration,das logische Denkvermögen und die Frustrationstoleranz fördert? Schach oder das „Spiel der Könige“ gehört traditionell zur Ausbildung junger Menschen. Im Mittelalter war es neben dem Reiten und Fechten eine der Sieben Tugenden, die der junge Ritter zu erlernen hatte. Jungen und Mädchen profitieren nachweislich von dieser Denkschule. Als Feldherr entscheidet das Kind selbst über den Ausgang seiner Partie und übernimmt dabei Verantwortung. Schach ist ein Spiel das Spaß macht, aber auch angewandte Mathematik! Wir arbeiten mit Einrichtungen wie Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen sowie besonderen Einrichtungen zusammen, um den richtigen Weg für die persönliche und schachliche Entwicklung der Teilnehmer zu erreichen. In unserer Jugend spielen und trainieren Jugendliche ab 5 Jahre (Vorschulkinder/Grundschüler); Kenntnisse des Lesens oder Schreiben sind noch nicht nötig. Schach wird häufig für Kinder mit besonderen Begabung aber auch bei Defiziten, z.B. bei der Aufmerksamkeit o.ä., gewählt. Gehirnjogging mit dem König Was für Kinder und Jugendliche geeignet ist, bietet sich auch für Erwachsene an; so stellt das Schachspiel für Senioren eine Herausforderung dar. Erwachsene können ihr Gehirn trainieren. Das Schachspiel entstammt verschiedenen Kulturkreisen und hat damit selbst einen „Migrationshintergrund“. Schach gehört zu den günstigen Hobbys und ist damit auch sozial ausgewogen. Der Verein verfügt über Spielmaterial für größere Gruppen. Sie wollen Schach anbieten? Sie denken über eine Kooperation mit dem Schachclub Aschaffenburg-Schweinheim e.V. nach? Rufen Sie bitte bei uns an oder mailen Sie. „Wir wollen die Kinder da abholen, wo sie stehen!“ – Kontakt Dr. Dirk Schellenberger

0