Schweinheimer Schachjugend erfolgreich. Bayerischen Meisterschaften

Schweinheimer Schachjugend erfolgreich bei den Bayerischen Meisterschaften

Mit guten Ergebnissen kehrte unsere Schachjugend von den Bayerischen Meisterschaften in Bad Kissingen (Jungen) bzw. Nürnberg (Mädchen) zurück. Immerhin hatten sich nicht weniger als 9 junge Leute unseres Vereins hierfür qualifiziert.

In der U10 setzte sich Dominik Kodalle von Beginn an an die Spitze des 25 Teilnehmer umfassenden Feldes. Am Ende landete er verdient auf dem 2. Platz. Der Bayerische Vizemeister konnte 5,5 Punkte in seinen 7 Partien holen und dadurch seine DWZ auf 1386 erhöhen, eine stolze Zahl für einen 9-Jährigen!

Ähnlich stark spielte in der weiblichen U10 Alexa Scherf. Sie zeigte sich während der gesamten Turnierwoche konzentriert und holte so 5 aus 7 möglichen Punkte. Ihr Lohn war am Schluss Rang 3, was sie zur Teilnehme an den Deutschen Meisterschaften berechtigt. Alexa konnte ihre DWZ auch um 173 Punkte verbessern!

Alexa Scherf, Platz 3  – Dominik Kodalle, Bay. Vizemeister – Bay. Mei 2016

Sehr schwer hatte es Paul Scheifele in der U12. Er erzielte am Ende einen guten 11. Platz. Seine gute Leistung zeigt sich auch daran, dass er seine DWZ um über 112 Punkte verbessern konnte.

Auch Svenja Wahl holte aus den 7 Partien 3 Punkte und landete im Mittelfeld. Während Anabel Funk und Caroline Ebert in der U14w auf den Plätzen 15 und 16 landeten, erzielte Alina Damrich in der U16 den achten Platz.
Alexander Reiß und Martin Dreher belegten in der U18 die Ränge 11 und 17.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar